European Blues & Roots Masterclass

Über uns

Steve Baker and Robert Koch

Steve Baker  -  Künstlerischer Leitung
Robert Koch  -  Anmeldungen und Logistik

Zu einer Zeit, wo Sommer Musikworkshops wie Pilze aus dem Boden sprießen, spricht die anhaltende Anziehungskraft der European Music Workshops wahrlich Bände über dieses Event, das mittlerweile seit 2009 acht Jahre in Folge im Elsass (Frankreich) stattgefunden hat. Nun bereiten wir uns auf das 9. Mal vor!

Ein Grund für diesen Erfolg ist das zugrunde liegende Konzept der parallel verlaufenden Kurse für verschiedene Instrumente. Dies eröffnet zahllose Möglichkeiten für Teilnehmer, das Erlernte in der Praxis umzusetzen und mit anderen Instrumentalisten und Sängern abends und beim öffentlichen Abschlußkonzert zu spielen. Ein weiterer Grund ist die Exzellenz der Dozenten, allesamt hochangesehene Profimusikern und Performern mit langjähriger pädagogischen Erfahrung.

Ich lernte den französischen Politjournalisten und Harpbegeisterten Robert Koch 2004 bei einem Mundharmonika-Workshop kennen, den ich damals in Wien gab. Als er daraufhin im gleichen Jahr meinen Sommerkurs in der Toskana sowie die Harmonica Masters Workshops in Trossingen besuchte, vertiefte sich unsere Freundschaft. Schon damals schmiedeten wir Pläne, eine musikalische Meisterklasse im Eigenregie zu präsentieren. 2008 entdeckte Roberts Frau Fabienne dann Le Kleebach, das "Haus der Musik" bei Munster im Elsass und wir wähnten ein ideales Location für unser Vorhaben. Als Einheimischer mit Wohnsitz nahe Colmar war Robert bestens in der Lage, die lokale Organisation vor und während dem Event zu übernehmen, während ich mich um das Dozententeam sowie die Öffentlichkeitsarbeit kümmern konnte. Wir haben das Haus reserviert und gingen an die Arbeit.

Unser erstes Event mit Kurse für Harp, Gitarre und Cajon, sowie einem öffentlichen Abschlußkonzert, fand im August 2009 statt und wurde von Studenten aus 6 europäischen Länder (Deutschland, Frankreich, Italien, der Schweiz, den Niederländen und Österreich) besucht. Die Atmosphäre war herzlich und entspannt, das Le Kleebach entpuppte sich als perfekter Austragungsort und die Kombination spannender Kurse in einer wunderschönen Umgebung, ausgedehnter nächtlichen Sessions auf der Terrasse und erstklassiger Verpflegung mit elsässischem Flair sorgten für ein unvergessliches Erlebnis zu einem bezahlbaren Preis.

Dieser Erfolg hat seitdem zu alljährlichen Fortsetzungen geführt und viele Teilnehmer kommen jedes Jahr wieder, um mit Gleichgesinnten die Freuden des Musizierens in einem wunderbaren Ort mit einer magischen Atmosphäre zu erleben. Die Leute kommen zum Spielen und setzen dabei eine ungeheuere kreative Energie frei, die höchst inspirierend wirkt. Die Workshops bieten hierfür eine wahrlich unterstützende Umgebung, die diese Energie fördert und ein tolles Geminschaftsgefühl entstehen lässt.

Beginnend 2010 haben wir die Studenten dazu ermuntert, Gruppen zu bilden und ein eigenes Programm zusammenzustellen, um es dann beim Abschlusskonzert vorm Publikum aufzuführen. Dies ist zu einem wichtigen Aspekt der Workshops geworden und wurde in den Folgejahren erweitert, um Coaching Sessions für die Gruppen mit allen Dozenten einzubeziehen. 2016 war für uns ein Rekordjahr mit 54 Anmeldungen und im Konzert präsentierten insgesamt vierzehn (!) Gruppen ein mehr als einstündiges Programm, das vorm Dozentenkonzert von einem einheimischen Publikum begeistert aufgenommen wurde. Für die Studenten bietet dies eine tolle Gelegenheit, das Erlernte in der Praxis umzusetzen und öffentlich zu performen. 2017 wird das Studentenkonzert wieder ein wichtiges Teil des Events bilden.

Wir akzeptieren ab sofort Anmeldungen für die 9. European Music Workshops vom 31. Juli - 06. August 2017 und freuen uns auf einen unvergesslichen musikalischen Urlaub mit einem tollen Team in einer wunderbaren Location. Share the magic at Le Kleebach!

Steve Baker, Dezember 2016

 

Impressum · Homepage: eXpresso-Internetseiten.de